März 2020

The Lighthouse am Landestheater Innsbruck

Premiere am 28. März 2020,19:30 Uhr

 

Der Komponist fasst den Stoff von Der Leuchtturm wie folgt zusammen: „Im Dezember 1900 fuhr das Leuchtturm- und Hafenversorgungsschiff ,Hesperus‘, das in Stromness auf den Orkney-Inseln stationiert war, auf gewohntem Kurs zum Leuchtturm der Flannan Inseln auf den äußeren Hebriden. Bei der Ankunft war der Leuchtturm leer – die drei Betten und der Tisch sahen aus, als wären sie in Eile verlassen worden; das Licht, wenngleich gelöscht, funktionierte tadellos; die drei Männer jedoch hatten sich in Luft aufgelöst. Es gab viele Mutmaßungen über die Art und den Grund des Verschwindens der drei Männer. Diese Oper bietet keine Lösung des Rätsels an, sondern versucht anzudeuten, was durch das gespannte Verhältnis zwischen den drei Männern, die viel zu lange schon auf Ablösung harrten und durch den Sturm im Leuchtturm festgehalten wurden, möglicherweise passiert ist.“

 

September 2019

Götz-Friedrich-Studiopreis 2019 geht an Kai Anne Schuhmacher

Der Studio-Preis wird für die beste Regie im Bereich Kindermusiktheater, experimentelles Musiktheater oder Kammeroper vergeben.

 

Der Götz-Friedrich-Preis zur Förderung des Nachwuchses würdigt hervorragende Leistungen im Musiktheater. Er wurde 1995 von dem legendären Regisseur und Intendanten Götz Friedrich gestiftet und wird heute von der Deutschsprachigen Opernkonferenz getragen.

 

Den Götz-Friedrich-Studiopreis hat die Jury der deutschen Regisseurin Kai Anne Schuhmacher zuerkannt für ihre Inszenierung von Viktor Ullmanns „Der Kaiser von Atlantis“ am Theater Gera.

Der Studiopreis ist mit 2500 Euro dotiert. Kai Anne Schuhmacher, 31, lebt in Köln und arbeitet freischaffend in ganz Europa als Regisseurin, Librettistin und Theaterautorin, Figurenspielerin und Puppenbauerin. Bis 2017 war sie Assistentin und Spielleiterin an der Oper Köln, wo sie auch „The Rape of Lucretia“, „Hoffmanns Erzählungen für Kinder“ und „Pierrot Lunaire“ inszenierte. Im Mai 2020 wird sie in Köln bei Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ Regie führen. (www.kaianneschuhmacher.com)